Herzlich willkommen auf den Seiten der RSF Greven e.V.

Wir möchten Euch auf unserer Webseite möglichst viele Informationen über unseren Verein und unseren Sport geben. Einige von uns sind nach gesundheitlichen Problemen, teilweise durch andere Sportarten verursacht, zum gelenkschonenden Radsport gekommen und dort geblieben. Ob im ambitionierten Rennradbereich oder eher gemütlich beim Radwandern, gemeinsam nehmen wir während der Saison an Radtouristikfahrten, Marathons und Rennen teil oder treffen uns zu regelmäßigen Ausfahrten - auch außerhalb der Saison.


Wir haben zur Zeit ca. 100 Mitglieder. Der Verein unterteilt sich in 3 Gruppen,
- die Radwanderer, mit ca. 50 Radfahrern
- die Rennrad-Senioren, mit ca. 20 Radfahrern
- die Rennradgruppe mit ca. 30 Radfahrern


Klickt durch unsere Seite und nehmt gerne Kontakt auf (info@rsf-greven.com) oder schaut einfach mal beim Training vorbei. Eure RSF Greven e.V.

A K T U E L L:

Sa. 23.09. Trainingsrunde 100 km 1000 Hm

Start 9:30 Uhr am Lidl

200km-Tour 2017:

Petrus war ihnen mal wieder gut gesonnen: Die gelb-schwarzen Rennradfahrer der Radsportfreunde Greven erwischten bei ihrer diesjährigen 200-km-Tour bestes Radfahrerwetter: Nahezu windstill und sonnig konnten die sieben Teilnehmer ab acht Uhr am Kirmessamstag zeigen, was das regelmäßige Training die Saison über gebracht hat. Die grenzüberschreitende Tour 2017 führte – vom Radtourenwart wieder perfekt über gut befahrbare Wirtschaftswege und Nebenstraßen geplant und mehrfach abgeradelt – zur Frühstückspause vor das Rock- und Popmuseum in Gronau, wo verbrauchte Reserven erstmals mit dem eigenen Catering aus dem Begleitfahrzeug aufgefüllt werden konnten. Über eine 70-km-Schleife ging es entspannt weiter durch die niederländische Nachbarregion, das landschaftlich mit Wäldern, gemütlichen kleinen Ortschaften und offenem Weideland sehr abwechslungsreiche Dinkelland, bevor es am Speicherbecken Geeste mit Sonne, Palmen und Sandstrand fast tropisch wurde. Die gut gelaunte Truppe versorgte sich hier mit Getränken und Schnitzeln im Brötchen, für die einer der Fahrer gesorgt hatte. Bei so viel Stärkung konnte es bei Geschwindigkeiten um die 33 km/h problemlos weitergehen, alle Fahrer kamen fit und fröhlich zur Kaffeepause am Herthasee an, wo ein letztes Mal für die restlichen 35km in der dortigen Gastronomie Kuchen und isotonische Kaltgetränke ihre Abnehmer fanden und für das flüssige Weiterradeln sorgten. Kurz nach 17 Uhr erreichten die Rennradfahrer gesund,  munter und stolz auf ihre Leistung wieder Greven nach insgesamt 210 Kilometern, die ohne Pannen oder Krämpfe zurückgelegt wurden mit einem Schnitt von 29 km/h. Besonders angenehm dieses Jahr war die entspannte Atmosphäre auf den Straßen unterwegs, wo die rasenden Tigerenten wieder viele Blicke auf sich zogen.

Die Radwanderer treffen sich jeden Samstag

Treffen wie immer an der Martinischule, Abfahrt 14h.

Training im Sommer:

von April bis Ende September

Montag:    18.00 Uhr bis 20.00 Uhr   

Dienstag:  11.00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr*

Mittwoch:  18.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Samstag:   14:00 Uhr (bei Bedarf, nach Absprache)

Sonntag:   10:00 Uhr (bei Bedarf, nach Absprache)

 

Treffpunkt

Montag und Mittwoch: Parkplatz Nieland-Schänke, Emsdettener Straße 90, Greven (im Winter s.o.)

Dienstag:                  Martini-Schule

Samstag/Sonntag:     Essmann/Lidl, Saerbecker Straße

- Gäste sind herzlich willkommen -

 

Wochenende

gemeinsame Fahrten zu RTF-Veranstaltungen in der Umgebung

 

Außerhalb der Saison
gemeinsame Ausfahrten nach Absprache

 

*Bei der Ausfahrt am Dienstag geht es um den Genuss. Es werden ca. 80 - 100km gemütlich gefahren. Eine Mittagspause ist fester Bestandteil der Runde. Meistens findet sie ihren Ausklang in der Josefs-Klause.

 

 

Die Termine 2017 sind online

Ihr findet die Termine unter Jahrestermine hier: